UPTODATE-Offensive© – praxisnahe Lösungen

Ein Handwerksunternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen, ist ein hochkomplexer Prozess. Die handwerkliche Perfektion alleine genügt hierfür nicht. Es bedarf eines modernen, zukunftsfähigen Managements, um alle Bereiche eines Unternehmens erfolgreich aufzustellen.

Wenn Sie sich von Ihrem Marktumfeld herausheben, Kunden und Mitarbeiter mit besonderen Leistungen begeistern möchten, müssen Sie alle Abteilungen und Hierarchieebenen – vom Azubi bis zu den Führungskräften, von den Mitarbeitern auf der Baustelle und im Büro über den Kundendienst bis hin zum Lager – professionell aufstellen. Nur mit einer ganzheitlichen Optimierung sind Spitzenleistungen möglich.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Astrid Cremer

astrid.cremer@azh-ag.de
02404/5515-18

Was ist UPTODATE? nach oben

Die derzeitigen Ausbildungs- und Studienkonzepte bereiten Handwerksmeister nur sehr unzureichend auf das Unternehmer-Sein vor. Und sie vermitteln erst recht keine Konzepte für die Mitarbeiterbeziehung, die Nachwuchssicherung oder ein gesundes Unternehmenswachstum.

Wir haben mit der UPTODATE-Offensive© diese existenzsichernde Lücke geschlossen. Und die in unserer beruflichen Praxis eruierten Methoden durch akademische Begleitung untermauert.

Am Anfang des gemeinsamen Forschung stand die Frage: „Warum gelingt es Chefs nicht, Inhalte aus Seminaren im Unternehmen dauerhaft zu implementieren?“ Um hierauf Antworten zu finden, startete 2003 ein Forschungsprojekt unter der Leitung von Professor Dr. Manfred Hoppe – gefördert vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) – und mit wissenschaftlicher Begleitung der Forschungsgruppe Praxisnahe Berufsbildung (FPB) der Universität Bremen. Das Forschungsvorhaben trug den Titel „Verstetigung und Transfer moderner Unternehmenskulturen im Handwerk durch die Gestaltung einer arbeitsplatznahen, auftragsorientierten und IT-gestützten Weiterbildung“, kurz: Tr@nsit.

2004 entschieden sich die Industriepartner Stiebel Eltron, Gira und Shell Wärmetechnik –, die UPTODATE-Offensive© auf der Basis der Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschungsarbeit in Begleitung der Uni Bremen von der  Entwicklung eines Konzeptes bis zur Markteinführung zu unterstützen.

Wie läuft die Qualifizierungsoffensive ab? nach oben

Schritt für Schritt, in einem Methodenmix aus Präsenz- und Online-Seminaren und spezifischen Trainings-Einheiten, vermitteln wir Ihnen innerhalb von 24 Monaten in der Praxis erprobte, erfolgreiche Methoden zur sofortigen Umsetzung im eigenen Unternehmen. Sie können die einzelnen Einheiten also gut in Ihren beruflichen Alltag integrieren und spüren erste Erfolge schon in den ersten Monaten der Maßnahme. In regelmäßigen Erfahrungstreffen können Sie sich mit anderen Unternehmern austauschen über Ihre Erfolge und Rückschläge, über aktuelle Probleme und sinnvolle Lösungsansätze.

Unsere Konzepte sind stets flexibel. Sie passen sich den Herausforderungen und Veränderungen, die Ihr Marktumfeld oder wirtschaftliche Gegebenheiten bedingen, immer wieder aufs Neue an. So bleibt gewährleistet, dass Sie immer up to date sind und bleiben.

Das UPTODATE-Konzept nach oben

Die 5 wichtigsten strategischen Ziele des modernen Managements – Zufriedene Mitarbeiter, Begeisterte Kunden, Nachhaltige Wertschöpfung, Vorteilhafte Allianzen, Gesicherte Unternehmensfortführung – bilden die Grundlage für das von uns entwickelte Konzept, welches …

  • alle Mitarbeiter einbezieht,
  • alle Unternehmensbereiche anspricht,
  • im Methoden-Mix die Kombination bieten aus:

- Präsenz-Seminaren

- Selbstlern-Einheiten (Bereitstellung der Lehrunterlagen)

- Online-Seminaren und

- Trainingseinheiten für die Implementierung sowie

- Daten-Services, Bereitstellung aller Lösungen, Formulare, Checklisten für die sofortige lizenzfreie Anwendung

Was ist das Ziel? nach oben

Eines der wichtigsten Ziele ist es, den Unternehmer, die Unternehmerin unabhängiger vom Tagesgeschäft zu machen. Sie lernen, wie Sie Ihrem Unternehmen eine Vision und eine Philosophie geben, welche Aufgaben Sie delegieren können und wie Sie mithilfe von klar definierten Prozessabläufen und Organisationsstrukturen Ihre Abteilungen eigenverantwortlich aufstellen. Dies führt nicht zuletzt zu einer spürbar niedrigeren Fehlerquote und wirkt sich positiv auf Ihr Betriebsergebnis aus.

Am Ende des zweijährigen Qualifizierungsprozesses können Sie sich der Leistungsgemeinschaft „Profi im Handwerk“ anschließen und Ihre erreichte hohe Service- und Leistungsqualität vom TÜV Hessen zertifizieren lassen – ein weiteres einmaliges Qualitätssiegel, das Ihnen klare Wettbewerbsvorteile ermöglicht und Sie nicht zuletzt als attraktiven Arbeitgeber in Ihrer Region positioniert.

UPTODATE in Kürze nach oben

Dauer: 24 Monate

Veranstaltungs-Mix – bestehend aus: 5 mehrtägige Präsenz- und Aktiv-Seminare, 1 Live-Training für Mitarbeiter, 12 Online-Seminare für Chefs, 12 Online-Seminare für Mitarbeiter, Erfolgs- und Erfahrungstreffen, und Trainingseinheiten zur Implementierung im Unternehmen.

Zielgruppe: Unternehmerinnen und Unternehmer von kleinen und mittelständischen Betrieben aus Handwerk und Industrie

Preis: 24 Monatsraten zu je 540,- € zuzüglich Mehrwertsteuer